Seite wählen

Die angekündigte Hitze hatte den Haibacher Center-Court fest in Beschlag als die zwei Protagonisten des Herren-Einzel Endspieles die Anlage um 16.15 Uhr betraten. Es sollte zum Duell zwischen Leuschel Thomas und Makos Christian kommen. Christian hatte sich erst am morgen noch im Halbfinale gegen Graßmann Lukas durchgesetzt. Dieser Tatsache musste er im Finale Tribut zollen und unterlag nach großer kämpferischer Leistung mit 6:1; 6:3.

 

Kaum hatte Thomas sich etwas erholt stand der nächste Gang in die Arena an. An der Seite von Ralf Wenzel versuchten Sie sich den Titel des Vereinsmeister im Doppel gegen Wolfgang Heinen und Ralf Reinke zu erkämpfen. Nach spannenden zwei Sätzen siegten schließlich Leuschel/Wenzel mit 6:2; 6:2. Somit haben wir einen zweifachen Vereinsmeister. Thomas Leuschel setzt sich im Doppel sowie im Einzel die Krone des Vereinsmeisters auf.

Im Damendoppel das bereits am frühen Samstagmorgen stattfand, setzte sich das Doppel Helga Vidacovich/Katja Karasek im Matchtiebreak gegen das Team Christiane Moog/Hannleore Karasek durch. Mir wurden leider keine weiteren Informationen zu dieser Begegnung mitgeteilt.

Leider konnten die gesamten Trostrunden-Endspiele wegen gesundheitlichen oder terminlichen Gründen nicht am Endspiel-Samstag gespielt werden und werden im Laufe dieser Woche gespielt, damit wir am Samstag im Rahmen unseres Lampionfestes die Sieger ehren können.

Danken möchte ich auch, rückblickend auf die Fußball WM, unseren Organisatoren der Live-Übertragungen, die uns hervorragend mit Speis und Trank die vier Wochen im Tennisheim verköstigt haben. Danke Andy, Christiane, Tanja, Wolfgang, Klaus, Ralf…… sollte ich jemand vergessen haben bitte ich dies zu entschuldigen, er ist damit auch gemeint.