Seite wählen

Die Mädchen U15 sind gestern stark geschwächt in Kahl angetreten, da die Nummer Eins, Edith Bartel, aufgrund von Krankheit gefehlt hat. Da die Mannschaft leider nur aus fünf Mädels besteht, mussten alle anderen 4 im Einzel und Doppel ran.

Die Kahler wiederum hatten sich durch Spielerinnen ihrer ersten Mannschaft stark aufgestellt. Es lief einfach leider auch komplett unglücklich für unsere Mädels, so dass sie trotz interessanten Spielen 0:4 aus den Einzeln gingen. Mia Breunig verlor absolut unglücklich 7:5, 5:7, 11:13 im Matchtiebreak. Die Doppelbegegnungen waren durchaus interessant und hatten ihre eigene Dynamik. Aber auch hier konnten die Mädels leider keinen Punkt erzielen. Malina Hayn und Emilia Geiger verloren auch das letzte Hochspannende Doppel im Matchtiebreak 7:6, 6:4, 5:10

Trotzdem sind die Mädels nach dieser bitteren 0:6-Niederlage guten Mutes und haben vor allem absoluten Mannschaftsgeist bewiesen. Ein tolles Team, das so auch an schweren Tagen seine Stärke bewies.