Seite wählen

Bereits nach den ersten drei Einzelpartien führten unsere Mädchen 14 am Freitagnachmittag gegen ihre Altersgenossinnen vom TC Rot-Gold Alzenau mit 3:0. Edith Bartel, Mia Breunig, und Emilia Geiger hatten ihre Gegnerinnen nach teilweise langen Ballwechseln allesamt mit 2:0 Sätzen bezwungen.

Aber im vierten Einzel, das Malina Hayn für den TCH bestritt, sah es zunächst nicht gut aus. Mit 2:4 lag die Grünmorsbacherin zurück, als der Himmel seine Schleusen soweit öffnete, dass an eine Fortsetzung der Begegnung nicht zu denken war. Auch nach der Regenpause bleiben die Plätze weiter unbespielbar und man entschied, die Partie am Sonntagvormittag fortzusetzten.

Anscheinend hatte Malina sich in der Regenpause eine gute Taktik zurechtgelegt, denn bei Wiederaufnahme ihres Spiels ließ sie ihrer Gegnerin keine Chance mehr. Sie drehte den ersten Satz zu einem 6:4 und auch im zweiten Durchgang bleib sie mit einem 6:1 dominant.
So stand es nach den Einzeln bereits 4:0 und der Saisonauftaktsieg für das Team war sicher. Komplettiert wurde der Erfolg noch durch die Siege in den ebenfalls am Sonntag ausgetragenen Doppeln. Malina Hayn und Edith Bartel sowie Mia Breunig und Victoria Makos konnten ihre Spiele jeweils siegreich gestalten.

Damit war der überlegenen 6:0-Sieg zum Saisonauftakt vollendet. Die TCH-Mädels 14 um Betreuerin Katja Karasek lieferten so einen tollen Debütauftritt mit ihrem neuformierten Team ab.