Seite wählen

Beim Verbandstag des BTV in Fürstenfeldbruck wurden einige Neuerungen beschlossen. Die Wichtigste vorweg: Jede Mannschaft erhält für einen Sieg pro Doppel drei Matchpunkte. Damit ist bei 6er-Mannschaften auch beim Stand von 1:5 nach den Einzeln noch ein Sieg möglich. Nachdem es bei der letzten Abstimmung zu diesem Thema noch Stimmengleichheit gab, hat es diesmal zu einer – wenn auch hauchdünnen – Mehrheit gereicht.

Der Antrag, dass Spieler auch mehr als zwei Mal in unterschiedlichen Altersklassen eingesetzt werden können – das „Festspielen“ also verhindert würde – fand keine Mehrheit.