• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

Events

Nicht verpassen ...

24.11.18 Bayrischer Abend 18:30

Anfang März '19 Jahreshauptversammlung

 

Der Weg zum Meistertitel der Midcourt U10

Nachdem es nach der letzten Saison nur noch aufwärts gehen konnte in der Tabelle trat die etwas geschrumpfte Mannschaft – bestehend aus Emilia Geiger, Nils Hock, Felix und Niklas Wipf und dem in dieser Saison neu hinzu gekommenen Leonhard Rönnebeck – mit großem Siegeswillen gegen den ersten Gegner DJK Großostheim an und gewann dieses Mal klar 3:0!
Mit neuem Selbstvertrauen ausgestattet konnte das Quartett dann auch beim ersten Heimspiel gegen den sehr gut aufgestellten TV Sulzbach gewinnen, deren Mannschaft ihr Doppel leider verletzungsbedingt aufgeben musste. Dadurch gingen wir wieder mit 3:0 vom Platz.

Nun trafen wir im zweiten Heimspiel auf den Angstgegner TVA 1860 Aschaffenburg. Es kam eine reine Mädchenmannschaft. Unsere Nummer Eins Nils Hock traf auf eine zwei Jahre jüngere und deutlich kleinere Gegnerin. Wohl insgeheim auf ein leichtes Spiel hoffend musste Nils schnell feststellen, dass es nicht auf die Größe ankommt! Noch ehe Nils richtig ins Spiel kam, entschied das junge Powermädchen den ersten Satz 2:4 für sich. Mit voller Konzentration und starkem Siegeswillen konnte Nils aber den zweiten Satz 5:3 für sich gewinnen und entschied in einem spannenden Tiebreak das Spiel für seine Mannschaft. Niklas siegte im zweiten Einzel souverän, aber das Doppel mussten Emilia und Felix leider ganz knapp an unsere Gäste abgeben (2:4, 5:3, 7:10).

Ähnlich verlief unser zweites Gastspiel gegen den TCW Niedernberg. Diesmal siegte Nils in zwei Sätzen und Niklas konnte erst im Tiebreak das Spiel für uns entscheiden. Leider waren die Jungs aus Niedernberg im Doppel etwas stärker als unser Team, Emilia und Felix, und siegten 4:1, 5:3.

Mit dieser vierten Begegnung waren die „dicksten Nüsse“ bereits geknackt und unser eingespieltes Team konnte ganz entspannt den TC PWA Damm auf unseren schönen Plätzen empfangen. Diese Begegnung konnten wir dann auch mit 3:0 klar für uns entscheiden.

Im letzten Gastspiel gegen DJK Leidersbach änderten wir nun mal die gewohnte Besetzung und endlich konnte auch Emilia im Einzel zeigen, was in ihr steckt: Sie siegte klar 4:2, 4:2 und auch Nils gewann sein Spiel 4:0, 4.0. Danach hatten Niklas und Nils Premiere in ihrem ersten gemeinsamen Doppel, die den nächsten 3:0 Sieg perfekt machten!

Als letzten Gegner begrüßten wir den TC Heimbuchenthal II zu Hause. Dieses Mal bestritten die Wipf-Zwillinge die beiden Einzel und natürlich gewann auch Felix souverän sein erstes Einzel der Saison mit 4:1, 4:0 und ist damit genauso gut wie sein Bruder Niklas (4:0,4:1). Unser „neues“ Doppelteam Emilia und Nils machten dann den letzten 3:0 Sieg perfekt. Somit war das Ende einer tollen und erfolgreichen Saison erreicht und unsere Kids standen verdient mit 14:0 Punkten, 19:2 Matchpunkten und 39:7 Sätzen auf dem ersten Platz der Tabelle…

Midcourt-Kinder sichern sich den Meistertitel

Aller guten Dinge sind drei. Das gilt in diesem Jahr auch für die von Jugendleiterin Katja Karasek engagiert geführte Jugendabteilung.

Nachdem die Meistertitel für die weibliche und die männliche U16-Mannschaften bereits in der vergangenen Woche fix waren, konnten am letzten Donnerstag auch die Micourt-Kinder ihren Erfolg in trockene Tücher bringen. Beim sicheren 3:0-Heimsieg gegen den Abschlussgegner aus Heimbuchenthal wurde der insgesamt siebte Sieg gefeiert. Damit konnten unsere Kinder in jedem Spiel dieser Runde als Gewinner vom Platz gehen.
Ein toller Erfolg für das Team, in dem Emilia Geiger, Nils Hock sowie Felix und Niklas Wipf zum Einsatz kamen. Von den insgesamt 21 Einzel- und Doppelduellen gingen lediglich zwei Partien verloren.

Alle anderen Spiele wurden gewonnen, so dass man mit dem imponierenden Satzverhältnis von 37:7 die Saison abschließen konnte.

Dieser Erfolg ist besonders bemerkenswert. Hatte die Mannschaft doch im Vorjahr noch alle Spiele, wenn auch häufig sehr knapp, verloren. Respekt vor den Kindern, deren Motivation ungebrochen blieb und die zusätzlich zum Tennistraining ein von der Jugendleiterin organisiertes und von Niklas Mauß durchgeführtes Wintertraining absolvierten.

In der kommenden Saison 2019 werden die erfolgreichen Midcourt-Kinder auf das große Feld wechseln. Wir wünschen den Kindern auch im nächsten Jahr als U12 wieder tolle Erfolgserlebnisse.

Midcourt-Mannschaft brennt auf ihr Debüt

Auch in dieser Saison schickt der TCH wieder ein Midcourt-Team mit Spielern unter zehn Jahren ins Rennen. Bei den jungen Spielerinnen und Spielern dieser gemischten Mannschaft liegt der Fokus eindeutig auf dem Erwerb erster Erfahrungen in der wettkampfgemäßen Ausübung des Tennissport. Fast alle entstammen unserer Ballschule und wurden von Lukas Graßmann spielerisch mit unserem Rückschlagspiel bekannt gemacht. Doch nun wollen die jungen Akteure auch in Wettspielen Farbe bekennen. Der von Katja Karasek betreuten Mannschaft gehören folgende Mädchen und Jungen an: Emilia Geiger, Viktoria Makos, Vincent Chan, Nils Hock sowie Felix und Niklas Wipf.

Weiterlesen ...