• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

News

Junioren 18 erringen die Meisterschaft 

Die Ausgangslage war klar. Am letzten Spieltag mussten die Jungen unter 18 zumindest ein Unentschieden gegen das starke Miltenberg II erringen. Beide Mannschaften waren gemäß der Leistungsklasseneinstufung weitergehend gleichwertig einzuschätzen.
Nachdem jeweils die ersten Sätze in den vier Einzelpartien gespielt waren, sah es nicht gut aus für die TC Haibach-Jungen. Jan Fichtner, Jonas Werner und Linus Mauß lagen zurück, lediglich Riccardo Buschbaum beherrschte sein Gegner klar und führte mit 6:0. Zum Glück gelang es Riccardo, diesen Sieg, wenn auch im zweiten Satz mit etwas größeren Anstrengungen, nach Hause zu bringen. Linus und Jonas konnten ihre Partien im zweiten Satz jeweils zu ihren Gunsten drehen. Am Ende gewann Linus das nunmehr notwendig gewordene Match-Tiebreak. Jonas musste sich in diesem Entscheidungsduell aber unglücklich und sehr knapp abgeben.

Jan gelang es gegen seinen starken Widersacher leider nicht, das Blatt zu wenden; er unterlag klar. Damit stand es nach den Einzelbegegnungen 2:2.

Nun reichte den Haibachern ein Sieg in den beiden noch ausstehenden Doppeln, um den Titel abzusichern. Jan Fichtner und Riccardo Buschbaum konnten mit einem 7:5 und 6:3 einen schwer erkämpften Sieg erringen, während im zweiten Doppel Till Hofmann mit der starken Aushilfe Sandro Nüchtern ein überlegener 6:0- und 6:2-Erfolg gelang. Am Ende stand so der 4:2-Gesamtsieg der Haibacher fest.
Damit blieb das U18-Team auch in diesem Jahr ungeschlagen. Eine Serie, die der Truppe von Betreuer Gunnar Mauß schon im Vorjahr als U16 bereits gelungen war. Verbunden mit diesem Erfolg ist der Aufstieg in die Bezirksklasse 1. Neben den bereits genannten Spielern war an dem erfolgreichen Titelgewinn auch der in diesem Spiel nicht eingesetzte Maurizio Lacorte beteiligt. Ein schöner Erfolg für unsere, leider als einzige im Wettkampfbetrieb gemeldete, Jungenmannschaft.