• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

Hygiene- und Verhaltensregeln

Die Informationen des Bayerischen Tennisverbands, auf deren Basis die bayerischen Tennisvereine den Spiel- und Trainingsbetrieb ab Montag, 11.05.2020 aufnehmen dürfen, liegen nun vor.

Die erste Woche steht unter dem Motto „Kommen, Spielen, Gehen“. Der Aufenthalt auf der Tennisanlage nach dem Spielen ist nicht gestattet. Ab 18.05.2020 ist dann die Nutzung von Vorplatz und Freisitz wieder möglich; alles unter Einhaltung der Abstandsregeln. Bis auf Weiteres bleibt das Clubheim, die Umkleideräume sowie die Duschen geschlossen. Die Toiletten sind selbstverständlich offen.

WICHTIG UND UNBEDINGT BEACHTEN:

Jede/r Spieler/in muss sich mit Name und ggf. Vorname vor Spielbeginn in der Platzbelegungsliste eintragen, damit wir nachvollziehen können, wer wann mit wem auf der Anlage war. Das ist nicht wirklich neu, gewinnt aber in Zeiten von Corona erheblich an Bedeutung. In diesem Bereich sind wir noch analog unterwegs; unsere Empfehlung: eigenen Stift in die Tennistasche stecken.

Von Vereinsseite werden wir auch einiges tun. Im Eingangsbereich zum Clubheim wird ein Desinfektionsspender installiert und im Bereich der Infotafel stellen wir für den Anfang Einmalhandschuhe bereit. Unabhängig davon empfehlen wir aber allen Mitgliedern, für den Gebrauch „zwischendurch“ eine kleine Flasche Handdesinfektionsmittel mitzuführen und eigene Handschuhe für die Platzpflege.

Alle Auflagen vom BTV sind in unter https://www.btv.de/dam/jcr:0be26c7f-e989-4517-ac5c-9040b5428cd7/btv_plakat_hygiene_A3_mitglieder_070520_laserdruck.pdf nochmal zusammengefasst. Die Hygiene- und Verhaltensregeln bitte aufmerksam durchlesen und strikt einhalten. Eine entsprechende Bitte richten wir auch an die Eltern und Erziehungsberechtigten, mit den Kindern und Jugendlichen die Hygiene- und Verhaltensregeln gemeinsam durchzugehen und darauf zu achten, dass diese eingehalten werden.

Neuerungen bzw. Änderungen werden wir umgehend weitergeben. Gerne könnt ihr euch auch melden, wenn ihr Fragen habt.

Viel Spaß beim Tennispielen und bleibt gesund!

Corona-Virus

Liebe Tennisfreunde,

die Pandemie legt das öffentliche Leben lahm. Hiervon sind natürlich auch alle Sportvereine betroffen.

Der Mannschaftsspielbetrieb beginnt, sofern es die Entwicklung zulässt, am 8. Juni 2020. Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor Ende April. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten Begegnungen ab dem 08. Juni bestehen, und die Begegnungen aus dem Monat Mai werden für den Zeitraum ab ca. Mitte Juli neu terminiert. Bis 27. September können die Mannschaften dann in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen. Diese Entscheidung ermöglicht nun auch einen späteren Beginn der Frühjahrsinstandsetzung in den Vereinen, sofern die derzeit geltenden Einschränkungen der Bayerischen Staatsregierung nicht über den 19. April hinaus verlängert werden.

Über vereinsinterne Termine können wir derzeit noch keine Aussage treffen; diese werden aber rechtzeitig hier bzw. per Mail kommuniziert.

Kommt gut durch die Zeit und vor allem: Bleibt gesund!

Der Vorstand

Erster Arbeitsdienst am 14. März

Der Winter nähert sich dem Ende. Auch weil wir nach dem Sturmtief nun eine wärmere Phase haben: Langsam kann man es sich wieder vorstellen, dass es im Freien losgehen kann. Bevor aber die ersten Filzbälle fliegen können, ist die Frühjahrsinstandsetzung angesagt. Die Plätze müssen gereinigt und für das Platzbauunternehmen vorbereitet werden.
Der erste Arbeitsdienst ist für den 14. März vorgesehen. Wir treffen uns ab 9.00 Uhr.
Bitte unbedingt Arbeitshandschuhe mitbringen, da wir unter anderem auch die Steine von den Linien entfernen wollen. Zudem müssen bei diesem Einsatz die Plätze vom Laub befreit werden, so dass Fächerbesen, Laubrechen und ggf. auch Schubkarren sowie Gartensäcke zum Transport von Gartenabfällen mitgebracht werden sollten.

Vorläufig geplant sind weiterhin Arbeitsdiensteinsätze am 21. und 28. März, denn nach Abschluss der Arbeiten durch das Platzbauunternehmen sind nochmals mindestens zwei Termine notwendig, um unsere Anlage für die Saison herauszuputzen. Deren endgültige Festlegung ist aber von den jeweiligen Wetterlagen und den Fortschritten des beauftragten Platzbauunternehmens abhängig, so dass die Daten noch nicht endgültig feststehen.
Es wird rechtzeitig auf diesem Wege und per Digitalpost informiert werden. Zu diesen Einsätzen können auch die Jugendlichen der Jahrgänge 2005 und älter zum Arbeitsdienst auf unserer Anlage einrücken, um dort ihre satzgemäß geforderten Arbeitsstunden zum Wohle der Tennisgemeinschaft abzuleisten.