• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

Events

Ordentliche Jahreshauptversammlung 2020

Alle Mitglieder sind zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung recht herzlich eingeladen.
Die Versammlung findet am Freitag, 13. März 2020 um 20.00 Uhr in unserem Clubheim statt.

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
2. Totengedenken
3. Berichte der Vorstandsmitglieder, der Sportwarte und der Jugendleiterin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Bildung von Rücklagen
7. Termine
8. Wünsche und Anträge
9. Verschiedenes

Die unter Punkt 8 der Tagesordnung stehenden „Wünsche und Anträge“ können schriftlich bis 6. März 2020 unter der Brief- oder Digitalpost-Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) des 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Nicht verpassen ...

13.03.2020 Ordentliche Jahreshauptversammlung

14.03.20 Arbeitsdienst zur Vorbereitung für die Platzbauer

21.03.20 Arbeitsdienst

28.03.20 Arbeitsdienst

25.04.20 "Schnuppertag" und Saisoneröffnungsturnier

09.05.20 1. Heimspiel der Landesliga Damen 40 (ab 13Uhr)

 

News

50.1 unterliegt im letzten Saisonspiel

Mit Aufstellungssorgen ging unsere 50.1-Männermannschaft in das letzte Saisonspiel. Mannschaftsführer Dominik Geist fiel leider beim Nachbarschaftsduell der Herren 50.1 gegen die TeG Schweinheim aus. Wegen des Personalengpasses mussten mit Oliver Gisa aus der 40.2 und Andreas März (sonst 50.2) auch der angeschlagene Lothar Werner zu den Einzelduellen antreten. Es kam wie befürchtet. Lediglich die Aushilfe aus der 50.2 konnte einen Sieg erzielen. Alle weiteren Einzel gegen die in Bestbesetzung angetretenen Nachbarn gingen verloren, so dass die Niederlage durch den 1:5-Stand nach den Einzeln bereits zementiert war.
Auch in den Doppeln gelang es nicht, das Ergebnis noch etwas freundlicher zu gestalten. Lediglich Reiner Hübner und Wolfgang Heinen konnten, nach ihren Niederlagen in den Einzeln, ihr Doppel im Match-Tiebreak gewinnen. Ein Erfolg, der Nobert Kolb und Lothar Werner, beide ebenfalls mit einer Niederlage in ihren Soloduellen belastet, leider verwehrt blieb. Sie unterlagen leider im dritten Entscheidungssatz und auch die beiden Aushilfen aus den zweiten Mannschaften waren in ihrem Tandemspiel chancenlos. Der nicht eingesetzter Kapitän musste am Ende daher einen schmerzlichen 2:7-Misserfolg in die Ergebnislisten eintragen. Mit dieser Niederlage wurde nicht nur das prestigeträchtige Nachbarschaftsduell gegen die Schweinheimer verloren, sondern leider auch der zweite Tabellenplatz und damit die Vizemeisterschaft, musste an die Männer aus dem Aschaffenburger Stadtteil abgetreten werden.