• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

Events

Nicht verpassen ...

24.11.18 Bayrischer Abend 18:30

Anfang März '19 Jahreshauptversammlung

 

News

U14 Mädchen gewinnen ihr letztes Heimspiel gegen den TC Hochspessart

Das fünfte Medenspiel der U14 Mädchen war das letzte Heimspiel der Saison und wurde gegen den TC Hochspessart ausgetragen. Bei idealem Wetter waren unsere fünf Mädchen hochmotiviert den Gegner zu schlagen, um den dritten Tabellenplatz halten.

Wir gingen mit einem kleinen Vorteil in die Partie, da unsere Gäste mit den gemeldeten Nr. 2, 3, 6 und 9 anrückten. So spielte im ersten Einzel unsere Nummer Eins, Antonia Hübner (LK 23), gegen Alessia Steigerwald (LK 22), gemeldete Nummer 2. Obwohl Alessia eine LK-Klasse stärker eingestuft ist, setzte sich Antonia stark gegen die Kontrahentin durch und gewann in nur einer Stunde das Match mit 6:1 und 6:1.

Das Zweite Einzel trugen Isabelle Buschbaum (LK 23) und Clara Hoffmann (LK 23) aus. Die beiden Mädchen waren eigentlich in etwa gleich stark und lieferten sich in einem eineinhalb stündigen Spiel dauerhafte Einstandsspielstände, so dass der Siegespunkt oft lang umkämpft war. Doch das Glück war nicht auf Isabelles Seite und die Gegnerin machte die entscheidenden Punkte in diesem heißen Derby. Mit 0:6 und 0:6 musste sich Isabelle geschlagen geben.

Clara Liehr trat im Dritten Einzel gegen Lana Wenzel an. Clara spielte gekonnt und platzierte die Bälle siegessicher, um das Spiel Punkt für Punkt für sich zu entscheiden. Somit ging die Partie mit 6:2 und 6:1 an die Gastgeber.

Das Vierte Einzel von Caecilia Ohly gegen Katharina Schuster war ein sehr schnelles Duell. Die Gegnerin, auf neun gesetzt, half erstmals bei der U14 aus und hatte bisher nur in der U10 Midcourt gespielt. In ihrem ersten Großfeldauftritt hatte sie keine Chance und musste sich in nur 40 Minuten ihrer Gegnerin Caecilia klar mit 6:0 und 6:0 geschlagen geben.

Nach den vier Einzeln stand es somit 3:1 für Haibach und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Jetzt kam Luna Hofmann zu ihrem Einsatz. Sie spielte zusammen mit Antonia Hübner das Zweier Doppel. Mittlerweile gut eingespielt, setzten sich die beiden Mädchen souverän gegen ihre Gegnerinnen Lana Wenzel und Katharina Schuster mit 6:1 und 6:0 durch.

Damit waren die Gegnerinnen geschlagen und der Gesamtsieg für Haibach gesichert.

Zu diesem Zeitpunkt war jedoch noch das Einser Doppel im Gange.
Hier spielten Clara Liehr und Caecilia Ohly gegen Alissa Steigerwald und Clara Hoffmann. Mit guten Spielen und einigen Einstandsspielständen gewann jedoch die Gastmannschaft und wir unterlagen mit 6:2 und 6:3.

Mit dem erfreulichen Endstand von 4:2 bestätigten unsere Mädchen den dritten Platz in der Tabelle. Herzlichen Glückwunsch.

Das nächste Punktspiel der Mädchen findet am 7.7. um 15:30h gegen den ETC Grün-Weiß Elsenfeld in Elsenfeld statt. Diese haben in dieser Saison noch keine Niederlage eingesteckt und stehen sicher auf Tabellenplatz Eins. Wir drücken den Mädchen die Daumen, damit es ein guter Spieltag für alle wird.