• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

Events

Ordentliche Jahreshauptversammlung 2020

Alle Mitglieder sind zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung recht herzlich eingeladen.
Die Versammlung findet am Freitag, 13. März 2020 um 20.00 Uhr in unserem Clubheim statt.

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
2. Totengedenken
3. Berichte der Vorstandsmitglieder, der Sportwarte und der Jugendleiterin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Bildung von Rücklagen
7. Termine
8. Wünsche und Anträge
9. Verschiedenes

Die unter Punkt 8 der Tagesordnung stehenden „Wünsche und Anträge“ können schriftlich bis 6. März 2020 unter der Brief- oder Digitalpost-Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) des 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Nicht verpassen ...

13.03.2020 Ordentliche Jahreshauptversammlung

14.03.20 Arbeitsdienst zur Vorbereitung für die Platzbauer

21.03.20 Arbeitsdienst

28.03.20 Arbeitsdienst

25.04.20 "Schnuppertag" und Saisoneröffnungsturnier

09.05.20 1. Heimspiel der Landesliga Damen 40 (ab 13Uhr)

 

News

Mädchen U14 gewinnen Auftaktspiel gegen TVA

Zum Beginn der Medenspiel-Saison waren unsere Mädchen U14 zu Gast beim TVA.
Es sollte ein spannendes Match werden, bei dem sich unsere Neuzugänge glanzvoll in Szene setzten.

Caecilia legte im ersten Satz mit 6:0 vor. Im zweiten Satz hatte sie Schwierigkeiten, sich auf die hohen Bälle ihrer Gegnerin einzustellen und musste ins Matchtiebreak, welches sie mit 10:6 gewann. Bianca und ihre Gegnerin kämpften zwei Stunden lang um jeden Ball und bis auf zwei Spiele ging es jedesmal über Einstand. Letztlich musste sich Bianca aber mit 2:6 und 6:7 geschlagen geben.

Isabelle brauchte den ersten Satz, bevor ihr Vorhand-Topspin sicher kam und ihr zum Sieg in zwei Sätzen verhalf (7:5, 6:0). Im vierten Einzel ging Antonia souverän mit 6:2 und 5:2 in Führung, ließ dann aber (nach einem Bremsenstich) ihre Gegnerin auf 6:6 herankommen, um dann aber das Tiebreak für sich zu entscheiden.

Damit stand es nach Punkten 6:2 und es reichte ein Sieg im Doppel. Wir stellten uns mit einem starken und einem schwächeren Team auf. Kurioser Weise verloren Antonia und Isabelle den ersten Satz, wo hingegen Clara und Marie, die ihr erstes Medenspiel überhaupt bestritt, mit 6:4 in Führung gingen.
Antonia und Isabelle hatten im ersten Satz zu schnell den Abschluss gesucht (3:6) und machten dies im zweiten Satz wesentlich besser. 6:0 endete der zweite Satz und mit diesem Selbstwertgefühl siegten sie im Matchtiebreak mit 10:6.

Aber auch unser zweites Doppel ließ sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und gewann mit 6:2 verdient auch den zweiten Satz.

Welch ein Auftakt! Herzlichen Glückwunsch.