• Slider_2017_01.jpg
  • Slider_2017_02.jpg
  • Slider_2017_04.jpg
  • Slider_2017_05.jpg
  • Slider_2017_07.jpg

Events

Nicht verpassen ...

27.07.19 Sommerfest

 

Damen 40 siegen im Prestigeduell

Auch die Damen des TC Schönbusch konnten unser erfolgreichen Spielerinnen nicht stoppen. Im Auswärtsspiel bei den favorisierten Städterinnen konnten die Damen aus Haibach mit 6:3 siegen.

Heike Eisert, Tanja Kolb, Sandra Geisler und Tina Hayn konnten sichere Siege für ihr Team einfahren. Christiane Eckard unterlag nach großem Kampf in einem langen Spiel erst im Match-Tiebreak knapp mit 6:10 und auch Christiane Moog konnte leider trotz größtem Einsatz keinen Einzelsieg für das Team an diesem Tag beisteuern. So lag man nach den Einzeln bereits mit 4:2 in Front.

Ein Doppelsieg hätte den Damen gereicht, doch die TCHlerinnen entschieden zwei der drei Duelle für sich, sodass man am Ende mit einem 6:3-Sieg den kurzen Heimweg nach Haibach antreten konnte.

Zur Zeit stehen unsere Damen mit 8:0 Punkten, nur aufgrund der weniger gewonnen Begegnungen, auf Platz 2 hinter dem TC Bamberg. Damit steht am kommenden Spieltag das entscheidende Duell um die Meisterschaft auf der Haibacher Tennisanlage an. Unsere Mannschaft wird dabei von den "Tennisorakeln" als klarer Außenseiter eingeschätzt. So werden die Damen um Kapitänin Tanja Kolb auch in die Duelle gehen, wohlwissend, dass man nur gewinnen kann.

Wir erwarten spannende und hochklassige Spiele, wenn es um die Krone in dieser Landesligagruppe geht. Die bisher so hervorragenden Leistungen unserer Damen haben ein hohes Zuschauerinteresse verdient. Dies gilt vor allem, wenn am 29. Juni ab 13.00 Uhr der Entscheidungskampf gegen Gruppenfavoriten ansteht.

Bitte unterstützt unsere Damen bei ihrem Kampf um den Titel.

Erster Sieg in der Landesliga

Im letzten Spiel der Saison holen unsere Damen ihren ersten Sieg und schlagen die Konkurrenz aus Memmelsdorf mit 5:4.

Aus den Einzel ging man bereits mit 4:2 in Führung. Heike und Sandra ließen von Beginn an nichts anbrennen und setzten sich mit ihrem Spiel in zwei Sätzen durch. Dabei halfen die Gegnerinnen mit eigenen Fehlern ein wenig mit.

Christiane hatte im ersten Satz ihre Chance, verlor jedoch unglücklich mit 5:7. Der zweite Satz ging dann mit 2:6 an die Gastgeberin.
Die anderen Partien waren an Dramatik nicht zu überbieten und entschieden sich jeweils erst im Matchtiebreak. Katja und Tina hatten das glücklichere Händchen, wohingegen Tanja den entscheidenden Punkt ihrer Konkurrentin aus Memmelsdorf überlassen musste.

Im Doppel hatten Tina und Katja wenig Chancen und mussten sich mit 0:6 und 1:6 geschlagen geben.
Das zweite Doppel brachte den entscheidenden Punkt. Tanja und Christiane legten mit 6:1 vor und machten mit ihrer Leistung auch im zweiten Satz deutlich, wer hier den Platz als Sieger verlassen wird (6:4).
Unser erstes Doppel mit Heike und Sandra hatte schwer zu kämpfen und konnte auch aufgrund der wiedergewonnenen Selbstsicherheit der Memmelsdorferinnen nicht ihr Spiel durchsetzen. Die Partie endete 2:6 und 4:6.

Trotz des Gesamtsieges bleibt unseren Damen in der Tabelle nur der Abstiegsplatz. Um das Schlusslicht an Memmelsdorf übergeben zu können, hätte man diese mit 7:2 schlagen müssen.

 

Damen verlieren gegen Kahl

Bei sommerlichen Temperaturen und drückender Hitze ging es für unsere Damen 30 an diesem Wochenende gegen Kahl.
Tanja, Sandra und Katja zeigten tolle Ballwechsel, konnten jedoch nicht ihr Spiel durchziehen und mussten sich daher alle drei nach zwei Stunden geschlagen geben.
Heike zeigte sich in guter Form und erkämpfte sich eine Führung von 6:4 und 5:2. Den letzten entscheidenden Punkt machte aber leider nach drei Stunden ihre Gegnerin im Match-Tiebreak.
Gegen Christiane E. musste die Spielerin aus Kahl verletzungsbedingt beim Spielstand von 6:2 aufgeben.
Christiane M. hatte vor allem im zweiten Satz gute Chancen ihre Gegnerin zu bezwingen, zog aber im Endeffekt doch den Kürzeren.
Im Doppel konnten nur Heike und Sandra wieder einmal ihre Spielstärke unter Beweis stellen und holten einen weiteren Punkt.